Wie man Traffic mit Native Advertising zu Geld macht

Published: 06.04.2020
Wie man Traffic mit Native Advertising zu Geld macht

Das Vermögen, Werbekampagnen auf der eigenen Website zu managen, ist eine der wichtigsten Fähigkeiten für jeden, der Sponsoring-Inhalte fördern und damit Geld verdienen möchte.

In vielen Fällen liegt die Rettung in Native Advertising. Aber was ist das? Lassen Sie es uns gemeinsam herausfinden!

Was ist Native Advertising und wozu wird es genutzt?

Native Advertising ist die Werbung für ein Produkts mit Hilfe von thematischen Inhalten, die ein Website-Publikum interessieren. Bei dieser Art von Inhalt sieht Werbung organisch aus, und der Benutzer ist sich möglicherweise nicht einmal darüber bewusst, dass er ein Werbeprodukt liest.

In Filmen zum Beispiel holt die Hauptfigur oft eine Limonade einer berühmten Marke aus dem Kühlschrank. Es sieht harmlos aus, aber dies ist eine Form der natürlichen Werbung, die ein mächtiges Werkzeug ist, das Sie sorgfältig einsetzen sollten.

Warum ist Native Advertising  besser als normale Werbung?

In der modernen Welt ist Werbung in der Öffentlichkeit zu einer Art Irritation geworden. Die Menschen greifen zunehmend zu allen erdenklichen Methoden, um weniger Werbung zu sehen. Die Aufgabe der Vermarkter besteht also darin, die Werbung in einer Hülle zu präsentieren, die den Benutzern gefällt.

Der Vorteil von Native Advertising ist, dass es beim Publikum nicht sofort Abneigung hervorruft. Die Leser registrieren keine direkte Beeinflussung durch Werbung. Es gibt jedoch tatsächlich noch eine starke Wirkung, weil das Gehirn immer noch Assoziationen mit dem Produkt auslöst.

Bei dieser Art von Werbung gibt es noch ein weiteres Ass im Ärmel: In der Regel entwickeln Menschen einen inneren Filter gegen Werbung. Schauen sie sich eine Website an, lesen viele nicht einmal die Banner, weil sie wissen, dass diese gesponserte Inhalte enthalten. Ein kompetenter Artikel zu einem interessanten Thema mit Werbeeinbindung fesselt jedoch den Leser. Darüber hinaus ist er sich möglicherweise nicht einmal bewusst, dass er zum Konsumenten von Werbeinhalten geworden ist.

Was sind die Vor- und Nachteile von Native Advertising?

Werfen Sie einen Blick auf die Stärken von Native Advertising:

  • Native Advertising verwischt die Grenze zwischen Inhalt und direkter Werbung. Das Publikum ist es gewohnt, Inhalt und Werbung zu trennen, während diese natürlichere Art, die Nutzer zu erreichen, beide Seiten der Medaille verkörpert.
  • Gesponserte Inhalte können zu einem neuen zusätzlichen Werbeinstrument werden. Bei 1xBet zum Beispiel erhält ein Partner Einnahmen von geworbenen Spielern. Natürlich ist es eine ausgezeichnete Alternative zu den Standardmethoden, sie über Native Advertising auf die Website zu führen.
  • Native Advertising erhöht die Loyalität zur Marke. Dank dieses gesponserten Inhalts blinkt die Marke regelmäßig im Informationsfeld der Leser auf und dieser entwickelt positive Assoziationen.
  • Wiedererkennungswert der Marke: Informationen über bestimmte Marken werden auf einer unterbewussten Ebene vermittelt. Solche Werbe-Taktiken eignen sich für fast jedes Thema – Sie können Native Advertising so formulieren, dass es zu jeder beliebigen Marke aus einer breiten Palette von Marken passt – von der Sportkleidung bis hin zu einem Buchmacher-Unternehmen.

Was die Schwächen betrifft, so gibt es nur sehr wenige:

  • Die Komplexität des Prozesses: Das Schreiben eines qualitativ hochwertigen Artikels mit Werbezielen ist nicht so einfach. Es wird viel Zeit und einen Qualitätstexter erfordern, was bedeutet, dass gewisse Kosten aufkommen.
  • Risiken von Native Content: Die Leser sind nicht dumm, und wenn das Material nicht fachmännisch verfasst ist, wird es leicht als reine Produktwerbung abgetan werden. Somit könnte Ihre gesamte Werbestrategie aufgrund einer ungeschickten Handhabung des Textes leicht zusammenbrechen.
  • Nicht geeignet als Haupt-Werbeinstrument: Native Advertising ist eine ideale Ergänzung Ihrer Werbekampagne, aber nicht als eigenständiges Werbemittel geeignet. Sie sollten von der Native Advertising keine große Konversionsrate erwarten, wenn Sie nicht auf andere Werbemethoden achten.

Wie funktioniert Native Advertising auf Instagram?

In einem der wichtigsten sozialen Netzwerke der Welt ist das Format des Native Advertising seit Langem eingeführt. Vielleicht ist Ihnen das auf den Seiten von Prominenten und Influencern bereits aufgefallen. Oft veröffentlicht eine Online-Persönlichkeit einen Beitrag, in dem sie eine Art Produkt verwendet oder in dem das Produkt im Hintergrund dargestellt wird. Dies ist ein Paradebeispiel dafür, wie Native Advertising auf Instagram funktioniert.

Diese Art von Werbung kann denen helfen, die sich 1xPartners angeschlossen haben. Sie können über interessante Lines und Wetten sprechen, um das Publikum für 1xBet zu interessieren.

Wie funktioniert Native Advertising in anderen sozialen Netzwerken wie Facebook oder Vkontakte?

Wenn Ihre Vorstellungskraft in Sachen Native Advertising auf Instagram Ihre Vorstellungskraft etwas eingeschränkt ist, dann könnten die vielfältigeren Möglichkeiten auf Vkontakte und Facebook attraktiver sein.

Insbesondere die feineren Targeting-Möglichkeiten über Native Advertising auf Facebook (oder der Vkontakte-Werbung) erlauben es Ihnen, Ihr gewünschtes Publikum genauer auszuwählen. Diese Zielgenauigkeit verbessert das Native Advertising.

Vor allem die bisherigen Erfolge von Native Advertising auf Facebook haben gezeigt, dass es für Besitzer kleiner Seiten und Konten einfacher ist, einige Produkte bei mehreren tausend Nutzern gleichzeitig zu bewerben. Berühmtheiten haben es in der Tat oft schwerer, weil ihr Millionenpublikum mehr auf die Werbung von Stars eingestellt ist und diese Versuche schnell negativ wahrnimmt. Daher können Betreiber kleinerer Nischenseiten eine weitaus effektivere langfristige Reichweite haben.  

1xBet Partner können einige dieser bewährten Methoden nutzen, um ihr Einkommen zu steigern. Wenn Sie eine VK- oder Facebook-Seite und ein Live-Publikum haben, werden diese an den Informationen sehr interessiert sein, und 1xBet-Werbung wird noch effektiver sein. Hier können Sie die Stärken eines Buchmachers mit einem der besten Affiliate Programme perfekt ausspielen!

Nun, da Sie ein wenig mehr darüber gelernt haben, wie man ein Produkt auf verschiedenen Seiten durch Native Advertising bewirbt, ist es an der Zeit, damit zu beginnen! Ob es sich um ein Partnerprogramm, Produkte und Dienstleistungen oder etwas anderes handelt – es kann alles so beworben werden, dass eine negative Reaktion der Benutzer ausbleibt!

Die Dynamik der Zahl an Materialien für Native Advertising bestätigt, dass das Interesse an dieser Art von Inhalten exponentiell wächst. Einige mögen die Wirksamkeit solcher Kampagnen bestreiten, aber die positiven Ergebnisse sprechen Bände über ihren Erfolg. Wollen Sie Beweise? Überzeugen Sie sich selbst von den vielen erfolgreichen Beispielen für die Werbung und den Boost von Produkten über diesen Weg.

Werben Sie also für 1xBet auf Ihren Websites und steigern Sie Ihren Umsatz mit dem Buchmacher, der ein Top-Partnerprogramm hat!