So arbeiten Sie mit mehreren Websites im 1xBet-Partnerprogramm

Published: 10.09.2019

Wenn Sie ein Webmaster mit mehr als einer Webseite sind, und mit dem 1xBet-Partnerprogramm zusammenarbeiten, sind Statistiken von entscheidender Bedeutung. Das Verfolgen von Conversions, Registrierungen und Einzahlungen ist wichtig, um Ihr Publikum und Ihre Gewinnquellen zu verstehen. Mit den besten Affiliate-Marketing-Programmen können Sie diese Funktionen überwachen. Wie Sie vielleicht nach dem Lesen eines 1xBet-Partnerberichts wissen, genießen Partner des Unternehmens in diesen Bereichen maximale Flexibilität.

Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Beschreibung der statistischen Funktionsweise des 1xBet-Partnerprogramms sowie Informationen zum Abrufen der erforderlichen Daten für Ihre Webseiten, um die Maximierung Ihrer 1xBet-Partnerprovision zu unterstützen.

So fügen Sie mehrere Webseiten hinzu

Mit dem 1xBet-Partnerprogramm können Sie Ihr Publikum nach Trafficquellen aufteilen, unabhängig davon, ob es sich um Webseiten, soziale Netzwerke oder andere Plattformen handelt.

Verwenden Sie dazu Ihr 1xBet-Partner-Login.

Wählen Sie im Hauptmenü “Seite hinzufügen”.

Fügen Sie dann alle vorhandenen Ressourcen hinzu.

Sie müssen zu diesem Zeitpunkt keine Seiten-Domains hinzufügen – der Name der Seite kann beliebig sein, zum Beispiel: “Group Soccer FB”.

Nachdem Sie alle Seiten hinzugefügt haben, von denen Sie einen detaillierte Trafficansicht erstellen und erhalten möchten, können Sie mit dem 1xBet-Partnerprogramm für jede Seite einen eigenen Link erstellen.

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor

1. Rufen Sie den Bereich “Partner-Links” auf.

2. Wählen Sie in der Dropdown-Liste “Seite” die zuvor erstellte Seite aus.

3. Erstellen Sie einen Affiliate-Link.

Bitte beachten Sie: Dieser Vorgang muss für jede Seite durchgeführt werden.

So zeigen Sie Statistiken zu Ihren Ressourcen an

Mit dem 1xBet-Partnerprogramm können Sie für jede Seite Statistiken zu Registrierungen, Klicks und Einzahlungen anzeigen. Gehen Sie dazu zum Abschnitt “Vollständiger Bericht”. Wählen Sie im Feld Berichtserstellung die folgenden Parameter aus:

Währung (die Währung, in der Sie Partnerlinks erstellt haben).

Seite (die Plattform, für die Sie sich interessieren).

Datum oder Datumsbereich (der Zeitraum, für den Sie Daten benötigen).

Dieser Bericht bietet die Möglichkeit, detaillierte Statistiken für eine bestimmte Seite anzuzeigen. Es ist auch möglich, die Daten auf allen Webseiten in Ihrem Konto zu studieren. Stellen Sie dazu im Feld „Seite“ den Parameter „Alle Seiten“ ein. Nachdem Sie alle Seiten hinzugefügt und Links für jede Ressource erstellt haben, werden detaillierte Statistiken in einer Pivot-Tabelle angezeigt.

So teilen Sie Statistiken innerhalb einer Domain auf

Um zu verstehen, welche Seite, welcher Abschnitt, welcher Beitrag oder welches Video zu besseren Conversions führt, müssen Sie sich direkt die Ressourcen einer einzelnen Website ansehen. Verwenden Sie dazu den Parameter „SubID“. Geben Sie beim Erstellen eines Links zusätzlich zur Auswahl einer Site eine Bezeichnung für den Link in das Feld SubID ein.

So verfolgen Sie SubID-Statistiken

Nachdem Sie den Datenverkehr nach SubID unterteilt haben, können Sie den Bericht für eine bestimmte Zielgruppe auf zwei Arten anzeigen:

1. Als Spieler berichten
Hier können Sie sehen, von welcher Seite oder von welchem ​​Abschnitt bestimmte Spieler kamen.

2. Als Bericht über Werbematerial
Dazu können Sie die allgemeinen Statistiken nach SubID sortieren.

Alternative Möglichkeiten zum Anzeigen von Statistiken

Alternativ zum Partnerprogramm können Sie CPA-Tracker verwenden. In diesem Fall können Sie einen Affiliate-Link erstellen und die Datenerfassung gemäß Ihren Wünschen für detaillierte Statistiken einrichten.